Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung 

Soweit nachstehend keine anderen Angaben gemacht werden, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung der Daten nicht verpflichtet. Eine Nichtbereitstellung hat keine Folgen. Dies gilt nur soweit bei den nachfolgenden Verarbeitungsvorgängen keine anderweitige Angabe gemacht wird. 

"Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. 

Server-Logfiles 

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. 

Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden an uns oder unseren Webhoster / IT-Dienstleister Nutzungsdaten durch Ihren Internet Browser übermittelt und in Protokolldaten (sog. Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B. der Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die IP-Adresse, die übertragene Datenmenge und der anfragende Provider. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Website sowie zur Verbesserung unseres Angebotes. 

Ihre Daten werden dabei u.a. nach Kanada übermittelt. Für Datenübermittlungen nach Kanada liegt ein Angemessenheitsbeschluss der EU Kommission vor. 

Drittanbieter-Anfragen und Cookies

Laut Händlerbund-Analyse sind auf www.la-vague-wellness.com/collections/all folgende Drittanbieter Dienste gefunden worden, wovon vier auch CNAME Cloaking verwenden. Wir möchten hier darüber informieren, davor warnen. Wir verwenden Shopify und Google-Werbung bislang. Dort kommen dann anscheinend Drittanbieter-Dienste /-Anfragen mit auf die Webseite. Das kann auch immer weiter so passieren, dass sich Drittanbieter-Dienste /-anfragen mit auf der Seite installiert werden, ohne dass wir von LA VAGUE davon bewusst etwas mitbekommen. Daher hier die Information über die gefundenen Drittanbieter-Dienste derzeit, im Januar 2024, und der prophylaktischen Information / Warnung für die Zukunft, dass sich weitere Drittanbieter-Dienste installieren können, ohne dass wir von LA VAGUE darüber informiert sind, den Überblick haben. Hier die derzeit gefundenen Drittanbieter Dienste:

cdn.nfcube.com, www.google.de, d1639lhkj5l89m.cloudfront.net, ajax.googleapis.com, www.la-vague-wellness.com, region1.analytics.google.com, cdn.shopify.com, connect.facebook.net, instafeed.nfcube.com, region1.google-analytics.com, stats.g.doubleclick.net, productreviews.shopifycdn.com, www.googletagmanager.com, gdpr.apps.isenselabs.com, app.sellkite.xyz, gdprcdn.b-cdn.net, cdn.devit.software, st.pandect.es, shop.app, geolocation-recommendations.shopifyapps.com       .......

Cookie - Übersicht / -Information

Ähnlich wie bei den Drittanbieter - Diensten / - Anfragen verhält es sich auch mit den Cookies. Laut Händlerbund-Analyse im Januar 2024 wurden auf www.la-vague-wellness.con/collection/all ebenfalls 20 Cookies gesetzt, über die wir hier informieren möchten und die Einwilligung der Besucher und Kunden unserer Seite einholen möchten. Wir werden versuchen, das im Cookie Consent Manager ebenfalls zu integrieren, möchten aber auch hier schon mal darüber informieren. Es können sich in Zukuft auch weitere Cookies installieren, hne dass wir davon etwas mitbekommen und wir möchten auch davor schon mal prophylaktisch warnen, darüber informieren. Hier die derzeit gefundenen 1st und 3rd Party Cookies:

cookieconsent_preferences_disabled, secure_customer_sig, localization, shopify_pay_redirect, shopify, pandectes_gdpr, cart_currency, _shopify_sa_t, _tracking_consent, _shopify_sa_p, cmp_a, landing_page, locale_bar_accepted, fbp, shopify_s, _ga, _ga_2PN73TB287, keep_alive, _orig_referrer, _ga_Q4C2RRT9J8

 

Kontakt 

Verantwortlicher 

Kontaktieren Sie uns auf Wunsch. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist: Lüder Strahmann, Kampstraße 26, 49406 Barnstorf Deutschland, 054428387, info-lv@web.de 

Initiativ-Kontaktaufnahme des Kunden per E-Mail 

Wenn Sie per E-Mail initiativ mit uns in Geschäftskontakt treten, erheben wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Nachrichtentext) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Die Datenverarbeitung dient der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage. 

Wenn die Kontaktaufnahme der Durchführung vorvertraglichen Maßnahmen (bspw. Beratung bei Kaufinteresse, Angebotserstellung) dient oder einen bereits zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrag betrifft, erfolgt diese Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 

Erfolgt die Kontaktaufnahme aus anderen Gründen erfolgt diese Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage. In diesem Fall haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhenden Verarbeitungen Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen. 

Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre Daten werden anschließend unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben. 

Bestellungen 

Erhebung, Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten bei Bestellungen 

Bei der Bestellung erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen erforderlich ist. Die Bereitstellung der Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und ist für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich. 

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt dabei beispielsweise an die von Ihnen gewählten Versandunternehmen und Dropshipping Anbieter, Zahlungsdienstleister, Diensteanbieter für die Bestellabwicklung und IT-Dienstleister. In allen Fällen beachten wir strikt die gesetzlichen Vorgaben. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß. 

Ihre Daten werden dabei u.a. nach Kanada übermittelt. Für Datenübermittlungen nach Kanada liegt ein Angemessenheitsbeschluss der EU Kommission vor. 

Betroffenenrechte und Speicherdauer 

Dauer der Speicherung 

Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten zunächst für die Dauer der Gewährleistungsfrist, danach unter Berücksichtigung gesetzlicher, insbesondere steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben. 

Rechte der betroffenen Person 

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 20 DSGVO zu: Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit. 

Außerdem steht Ihnen nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitungen zu, die auf Art. 6 Abs. 1 f DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung. 

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde 

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. 

Eine Beschwerde können Sie unter anderem bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde einlegen, die Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen: 

Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen 

Prinzenstraße 5 

30159 Hannover

Tel.: +49 511 1204500 

Fax: +49 511 1204599 

E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de 

Widerspruchsrecht 

Beruhen die hier aufgeführten personenbezogenen Datenverarbeitungen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, haben Sie das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit diesen Verarbeitungen mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. 

Nach erfolgtem Widerspruch wird die Verarbeitung der betroffenen Daten beendet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. 

letzte Aktualisierung: 29.11.2022